Skip to content

4:44 Uhr

29. Oktober 2009

Es ist jetzt 4:44 Uhr und ich bin seit fast einer Stunde wach. Ich hatte einen ganz bescheidenen Traum. Einer, der so eine innere Anspannung zurück  und einen nicht wieder zur Ruhe kommen lässt. Einen, nach dem man eigentlich in den Arm genommen werden muss, damit alles wieder gut wird. Und weil hier keiner ist, der das erledigt, muss das Internet zur Ablenkung herhalten.

Ich muss dann unbedingt nochmal versuchen ein halbes Stündchen Schlaf zu bekommen. Drei Stunden Schlaf sind selbst mir ein bisschen zu wenig.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: