Skip to content

Was ich meinem Körper so alles zumute:

29. Januar 2010
  • ganze 10 Stunden Schlaf
  • davon 4 Stunden zusammengequetscht mit einem Kind in einem Bett
  • davon 6 Stunden auf der Ausgeburt an Ungemütlichkeit – der Couch
  • ziehen zweier vollbesetzter Schlitten durch den Berufsverkehr einer Kleinstadt
  • Arbeit am PC mit unvorteilhafter Körperhaltung
  • Beschallung des Trommelfells mit Rock, House, Schnulzen
  • Arbeit in gitftigen organischen Lösungsmitteldämpfen
  • im Normalfall 4 bis 5 Stunden Schlaf
  • Schleppen kleiner Kinder mit einem Nettogewicht von 15 bis 21 kg
  • Cola
  • Industriezucker am liebsten in rauen Mengen
  • ständiges Bücken nach Krümeln, Spielzeug, Kleidungsstücken und unbekannten Objekten
  • Hausarbeit mit einem Lärmpegel über dem Arbeitsplatzschutzgesetz hervorgerufen durch drei äußerst entzückende kleiner Opernsänger und Schauspieler
Advertisements
One Comment leave one →
  1. alma permalink
    31. Januar 2010 21:06

    Warum sollte es dir besser gehen als mit 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: