Skip to content

Verabschiedung

21. Januar 2011

Hiermit möchte ich mich offiziell ins Wochenende verabschieden. Ich habe keinen Bock mehr auf Auswertungen, Posterentwürfe, Labore aufräumen, Berechnungen, Schränke schleppen, Diagramme, Emails oder die Mensa. Ich WILL das SOFORT Wochenende ist. Folgendes könnte ich mir da vorstellen: Schlafen, Rumhängen, entrümpeln und Sachen wegwerfen, Kochen, Shoppen, Trinken, Lachen, Tanzen, Spiele spielen, Quatschen, Singen, Kaffee trinken, Kuchen backen, Brötchen kaufen, den halben Tag im Schlafanzug oder in Schlabbersachen verbringen, tolle Filme sehen, Tagträumen, Fußball im Pub schauen, Toben, Baden, Lesen, Kuscheln und und und. Das werd ich ALLES machen. Gefälligst. In drei Stunden dann, wenn der Feierabend ran ist.

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. lebenserklaerung permalink
    21. Januar 2011 15:31

    Mensch, heute ist doch Jogginghosentag! Da hättest du den ganzen Tag in Schlabbersachen verbringen können. 😉 Aber heute ist auch „Hug Day“, also hiermit ein dicker Drücker für dich!

  2. 21. Januar 2011 16:29

    Oh, dann werd ich mir Zuhause die Klamotten vom Leib reißen und den Schlabberhosen huldigen 😉
    Und ich drück dich gaaanz lieb zurück 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: