Skip to content

Nachts wach

16. März 2011

Das ist eine Kombination, die ich nicht so gerne mag. Vor allem nicht, wenn es alle drei Kinder betrifft.

Das Nesthäkchen hat eigentlich den ruhigsten Nachtschlaf. Man hört sie leise oder auch ein wenig lauter schnarchen, die ganze Nacht und alles ist gut. Morgens wälzt sie sich gern noch ein bisschen länger im Bett und will erst nach ein paar Minuten aufstehen. Heute nacht kam sie allerdings samt ihrer Decke schreiend an mein Bett gelaufen. Sie könne nicht schlafen, weil sie so allein Angst habe. Das Prinzesschen hatte sich nämlich eine Weile vorher schon in mein Bett geflüchtet, so wie sie das in den letzten Wochen fast immer tut. Jedenfalls brauchte es viele beruhigende Worte bis das Nesthäkchen wieder eingekuschelt im eigenen Bettchen lag. Als ich dann das Prinzesschen aus meinem Bett „entfernte“ und ins Kinderzimmer zurück trug, lag die Kleinste immer noch mit weit aufgerissenen Augen im Bett. Aber sie schien beruhigt, auch weil ihre große Schwester wieder mit im Zimmer lag. Als ich mich dann wieder in mein Bett scheichen wollte, hörte ich aus dem zweiten Kinderzimmer plötzlich herzzerreißendes Gejammer, Schluchzen, Weinen. Die Große war ganz auf gelöst. Sie vermisse ihre Oma und wolle am Wochenende auf keinen Fall mit uns mitfahren, sondern bei ihrer Omi bleiben. Ein paar beruhigende Worte und Streicheleinheiten später war es wieder still. Ich kroch zurück in mein Bett, dachte noch kurz über diese drei kleinen Mädels nach (eine kleines, das einen sehr gesunden Schlaf hat; ein mittleres, das ich als Bettflüchter und Nichtdurchschläfer bezeichnen würde und ein großes, das nachts viel und unruhig träumt) und schlief dann ein. Eine Stunde später erwachte ich, wieder den kleinen Bettflüchter neben mir, der mir in den Haaren rumfummelte. Hach ja, Kinder sind schon was tolles! Vor allem, wenn man nicht gern durchschläft 😉

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: