Skip to content

Endlich

21. Juli 2011

Urlaub. Endlich Urlaub. Ich brauch dringend Abstand vom Alltag. Morgens ohne Plan ganz langsam wach werden. Vor allem bin ich froh, wenn wir endlich alle wieder zusammen sind. Mein Held weilt mit dem besten Freund in Island. Wandert schwarze Wege entlang, steht auf heißer Lawa und übernachtet durchnässt auf Campingplätzen, während ich mich nach dieser Natur und natürlich nach ihm sehne. Der Urlaub wird also gestückelt. Einen Teil hat jeder „für sich“ und zum Abschluss gehts wieder zusammen. Und es ist unglaublich wie sehr ich ihn vermisse. 😦 Das ist wirklich nicht mehr schön. Mein Herz tut jedesmal weh, wenn ich an ihn denke. Die Kinder vermissen ihn zudem auch. Umso mehr freue ich mich, dass wir nur noch zweimal schlafen und dann geht es raus in die weite Welt. Unglaubliche 80 Minuten Fahrzeit erwarten uns, dann werden wir unser Ziel erreicht haben. Nächstes Jahr will ich weiter weg. Schweden wär mal wieder angesagt. Nicht mehr lang, dann ist alles überstanden 😉

Advertisements
One Comment leave one →
  1. Claudi permalink
    26. Juli 2011 09:40

    Erhol dich gut!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: