Skip to content

Das Nesthäkchen und die Kaubonbons

19. September 2011

Was macht man, wenn man zu viel Zeit hat? Genau, man filmt mal wieder ein Kind. Achtung, geht ziemlich lang, aber ich fand sie soooo süß! Und die Küche sieht jetzt nicht mehr so schlimm aus.

Das Passwort ist das neue und kann in den Kommentaren oder per Mail angefragt werden. Und leider muss man den Kopf drehen. Weiß jemand Abhilfe?

Advertisements
One Comment leave one →
  1. lebenserklaerung permalink
    19. September 2011 18:07

    Hey, ein Video! 🙂 Passwort bitte?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: